Skip to content

Der Baufuchs

„Baufuchs 2019“ – informativ, unabhängig, kostenlos

Wenn Neues errichtet oder Altes saniert wird. Wer schlau wie ein Fuchs ist, der informiert sich vorab im „Südtiroler Bau-, Wohn- und Energiehandbuch“. Seit mittlerweile 22 Jahren ist der „Baufuchs“ eine umfangreiche Fundgrube für alle jene Menschen, die einen Lebenstraum verwirklichen wollen: Zahlreiche Fachartikel geben unabhängig Orientierung, um den oft beschwerlichen Weg zum Eigenheim problemlos zu meistern. Sie helfen bei allen wichtigen Entscheidungen rund ums Bauen und Wohnen – und auch dabei, den finanziellen Rahmen nicht aus den Augen zu verlieren.

Wieder konnten für die rund 70 Textbeiträge, welche die gesamte Bandbreite des Wohnens und Bauens abdecken, ausgewiesene Fachleute gewonnen werden.

Dank der Unterstützung durch Firmen kann das beliebte Handbuch in der bereits 14. Auflage mit Tipps und Ratschlägen auf 448 Seiten kostenlos, effizient und zielgruppenorientiert verteilt werden und ist „flächendeckend“ in ganz Südtirol erhältlich:

  • Bauämter der 116 Gemeinden in Südtirol
  • Den wichtigsten Bankinstituten
  • verschiedene Ämter der Südtiroler Landesregierung (Amt für Energieeinsparung, Klimahausagentur)
  • bei renommierten Firmen aus der Branche

Der Baufuchs – Südtirols größter Infopool zum Thema Bauen, Wohnen und Energiesparen

Bereits in den 90er-Jahren haben wir den Stellenwert in den Bereichen Bauen und Wohnen in der Gesellschaft erkannt und mit der Herausgabe des Baufuchs ein Nachschlagewerk geschaffen, das als wichtige Entscheidungshilfe für viele Bauherren und Baufrauen dient. Ständig aktualisiert sind die Printausgabe des Baufuchs und auch die Baufuchs-Website ein informativer und schlauer Ratgeber. Die Schlauheit des Fuchses ist sprichwörtlich.

Weiterlesen ...

Auf Vertrauen bauen

Auf Vertrauen bauen
Vom Vorprojekt zum Einreichprojekt zur Ausführungsplanung.
Da ist es endlich, Ihr neues Haus: Sie betreten es durch die Tür, die, na ja, nicht so ganz richtig schließt, genießen die frische Luft, die durch Ihre geschlossenen Fenster zieht, und bewundern das Muster, das der bröckelnde Putz an die Wände zeichnet. Das Gefühl, das sich dann einstellt, ist unbeschreiblich. Es sagt Ihnen: Hätten Sie mal lieber nicht beim Planen gespart...

Weiterlesen ...


Teures Wohnen

Teures Wohnen
Wohnungen werden nicht billiger, auch deshalb nicht, weil Lohnkürzungen nicht realisierbar sind. Die konstant gleichbleibende gerechte Miete, sprich allgemein leistbare Miete von etwa 7,0 € / m² / Monat bleibt deshalb eine Illusion.

Weiterlesen ...


Böden

Böden
Der Fußboden ist neben Wänden und Decke die größte Fläche in unsern Wohnräumen. Sein Einfluss ist deshalb sehr groß, ob wir uns in einem Zimmer wohlfühlen oder nicht. Groß sind aber auch die Palette an unterschiedlichen Bodenarten. Die einzelnen Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Materialien seien hier kurz wiedergegeben.

Weiterlesen ...


Hanf

Hanf
Die EU will mit dem nearly zero energy building ab 2020 bei jedem Bau die Produktion und Entsorgung der Materialien miteinberechnen, in Skandinavischen Ländern ist dies heute schon so. Mit Hanf Kalk werden wir dem heute schon gerecht und fördern eine enkeltaugliche Zukunft. Produziert werden Hanfsteine, Hanfnaturbeton und Hanfputze.

Weiterlesen ...


Kontrollierte Lüftung

Kontrollierte Lüftung
Während Lüftungsanlagen früher eher kritisch betrachtet wurden, sieht man sie heute als Gewinn an Komfort. Laut Studien verbessert sich die Luftqualität in Häusern mit Lüftungsanlagen und für Allergiker hat eine Anlage den großen Vorteil, dass dank eines Filters die Raumluft frei von Pollen bleibt.

Weiterlesen ...


Holzpellets

Holzpellets
Bei der Verbrennung wird nur soviel Kohlendioxyd freigesetzt, wie das Holz in der Wachstumsphase aufgenommen hat. Der Einsatz von Pelletsheizungen ist damit ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz. Holzpellets dürfen nicht in normalen Holzherden, Kachelöfen oder Scheitholzkesseln verfeuert werden.

Weiterlesen ...